1xbet

Es funktioniert im Wesentlichen als schönes hausgemachtes Gewürz.

Es funktioniert im Wesentlichen als schönes hausgemachtes Gewürz.

Wenn wir diese Wurzeln konsumieren, erhalten wir auch diesen Schutz! Lassen Sie uns einen detaillierten Blick auf das Rezept unseres Feuerwehrrezepts werfen.

Feuerwehrinhaltsstoffe: Warum sind sie immununterstützend

Meerrettich: Diese bittere Wurzel ist stark entzündungshemmend, erhöht den Zirkulation und den Durchblutung, hilft, die Nebenhöhlen zu klären und weist aufgrund ihres Gehalts an Glucosinolaten, einer Familie von Verbindungen, die Krebszellen neutralisiert, gegen Krebseigenschaften auf und hilft uns, die Entgiftung zu unterstützen.Zwiebeln: Diese enthalten eine Substanz, die als Zwiebel A bezeichnet wird, was zur Bekämpfung der Entzündung beiträgt und die Immunität unterstützt. Sie enthalten auch schwefele anti-bakterielle und antivirale Verbindungen, sie sind eine gute Quelle für Vitamin C, und sie haben ein Flavanoid namens Quercetin, ein starkes Antioxidans, das unsere Zellen vor Schäden schützt und Gripped-Eigenschaften aufweist.Knoblauch: Knoblauch hat starke anti-bakterielle, antimykotische und antivirale Eigenschaften. Es wurde im Laufe der Geschichte eingesetzt, um Infektionen abzuwehren, und in jüngerer Zeit haben Wissenschaftler herausgefunden, dass der Konsum von Knoblauch bei Krankheit die Funktion der Immunzellen verstärkt, die kalten Symptome verringert und die Schwere von Erkältungen und Grippe verringert.Ingwer: Wenn Sie übel sind, setzt sich Ingwer den Magen ab und reduziert Übelkeit. Es enthält auch entzündungshemmende Verbindungen, die als Gingerolen bezeichnet werden. Sie sind starke Verbindungen, die Entzündungen blockieren, und frischer Ingwer kann verhindern, dass sich Viren an unseren Atemwege befestigen.Cayenne: Ein starkes Gewürz, aber Cayenne hilft, den Blutfluss zu erhöhen, Entzündungen und Schmerzen zu reduzieren, die Immunität zu unterstützen und eine klare Stauung zu stören.Apfelessig: Als fermentierter Lebensmittel hilft Apfelessig zur Verbesserung der Verdauung und des Immunsystems. In einem Feuerwehrrezept hilft es, die Eigenschaften der anderen Zutaten herauszuziehen. Entdecken Sie 20 weitere Möglichkeiten, um Apfelessig in Ihrem ganzen Haus zu verwenden.Roher Honig: Nach dem Tinkturing-Prozess, um den bitteren Geschmack des Feuerwehrs zu versüßen, ist roher Honig ein natürlicher Süßstoff, der antibakterielle und antimikrobielle Eigenschaften enthält. Es verfügt auch über Aminosäuren (die Bausteine des Proteins), um Heilung und Reparatur zu unterstützen.

unser Feuerwehrrezept basiert auf Verhältnissen, sodass Sie es für Ihre Bedürfnisse oder die Tinktur ändern können. Es ist ein flexibles Rezept!

Was Sie benötigen: Ausrüstung

Weitmason -Masonglas, entweder 500 ml oder 1 Liter/Liter (Hinweis: Ihre Zutaten sollten das Glas etwa zur Hälfte füllen)Feines Netzsieb oder KäsetuchMittelgroße SchüsselSchneidbrettMesserKlebeband und Stift/Marker

Was Sie brauchen: Zutaten

1 Teil Knoblauch1 Teil Meerrettich1 Teil Zwiebel1/2 Teil frischer IngwerPrise Cayenne (oder mehr, wenn Sie es tolerieren können)Apfelessig ausreichend, um alle Zutaten abzudeckenHonig zu schmecken

Was tun:

frische Knoblauch, Zwiebeln und Meerrettich in kleine Stücke hacken. Lassen Sie sie 5–10 Minuten sitzen, um die Bestandteile in Knoblauch und Zwiebeln nach dem Hacken zu aktivieren.Rauen Sie frische Ingwer.Fügen Sie den Knoblauch, die Zwiebeln, den Meerrettich und den Ingwer in das Glas hinzu. Es sollte das Glas ungefähr halb voll füllen.Decken Sie die Zutaten mit Apfelessig ab (halten Sie den Essig etwa zwei bis drei Zoll über den Wurzeln).Fügen Sie Cayenne hinzu. Decken Sie das Glas mit dem Deckel ab und schütteln Sie gut.Beschriften Sie das Glas mit einem Klebeband mit dem Namen des Rezepts und des Datums.Lassen Sie zwei bis vier Wochen an einem kühlen, dunklen Ort sitzen.Legen Sie Ihr feines Netzsieb oder Käsetuch über die Schüssel und belasten Sie sie und entsorgen Sie damit ausgegebene Kräuter.Fügen Sie Honig zum Geschmack hinzu, wenn Sie Servieren sind.Als kaltes und grippe Mittel: Wenn Sie sich kalt fühlen oder kalt sind, trinken Sie täglich einen kleinen Schuss.Als kulinarische Zutat: Fire Cider Flüssigkeit hat eine herzhafte und scharfe Qualität — fügen Sie Salatverbindungen, Dips, Saucen oder anderen Rezepten für Geschmack eine geringe Menge hinzu. Es wirkt im Wesentlichen als schönes hausgemachtes Gewürz.

Es gibt eine Vielzahl von Kräutern und Wurzeln, mit denen Sie Tinkturen herstellen können! Schauen Sie sich zunächst unseren Leitfaden zu hausgemachten Tinkturen und Tonikern an, um alle gemeinsamen Methoden zu formulieren, mit denen Sie sie formulieren können. Es ist leicht zu lernen, wie man Tinkturen herstellt, und die pflanzlichen Möglichkeiten sind groß. Einige unserer bevorzugten immununterstützenden Kräuter umfassen:

Ingwer: entzündungshemmend, immunverstärkung und großartig für Übelkeit.Reishi/Chaga: Immunmodulation, Anti-Krebs-, entzündungshemmende und antioxidative Eigenschaften.Echinacea: Stimuliert das Immunsystem, hat anti-bakterielle, antivirale und Anti-Krebs-Wirkungen.Lakritz: Eine großartige Verdauungshilfe, die antimikrobiell und antibakteriell ist.Kurkuma: stark entzündungshemmend und enthält Anti-Krebs-Eigenschaften.Elderberries: reich an Antioxidantien, insbesondere Vitamin C.Kulinarische Anpassungen: Diese helfen unserem Körper, sich an geistige, körperliche und emotionale Stress anzupassen. Sie bringen unseren Körper wieder ins Gleichgewicht.

Erhalten Sie eine druckbare Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Erstellen Ihrer eigenen Tinkturen und Tonics!

Vorname* E-Mail* Ja!* Ich möchte diesen Download und Ihre fantastischen Updates. Wenn Sie diesen Download ohne Beitritt zu unserer E -Mail -Liste möchten, kontaktieren Sie uns direkt. Phonethis Field dient zu Validierungszwecken und sollte unverändert bleiben.

Δ

Wir lieben immun-unterstützende Tinkturen, weil sie langlebig, kraftvoll und bequem sind, wenn Sie spüren, dass etwas auftritt. Sie könnten uns verfluchen, wenn Sie Ihren ersten Schuss Feuerwehr aufnehmen, aber wenn Sie die Vorteile nutzen, werden Sie immer wieder zu diesem Rezept zurückkehren.

Haben Sie jemals ein Gericht gekocht und gedacht: "Das braucht zusätzliche Schwung, was zum Teufel kann ich tun?" Es ist uns allen passiert, also sind Sie definitiv nicht allein. Im Laufe der Jahre haben wir einen bewährten Prozess entwickelt, der Ihnen dabei hilft, jedem Essen Geschmack zu verleihen und Ihrem Lebensmittel Leben zu erweitern (abgesehen vom natürlichen, gesundheitsunterstützenden Leben, das bereits da ist!). Mit ein paar einfachen, leicht zu findenden Zutaten können Sie das Geschmacksprofil Ihrer Mahlzeiten in ein paar Minuten verbessern.

Hier sind unsere 5 Lieblingsmethoden, um jeder Mahlzeit Geschmack zu verleihen.

1. Meersalz

Ein unraffiniertes Meersalz oder Himalaya -Salz von guter Qualität bringt nicht nur die Aromen von allem, was Sie kochen, heraus, sondern fügen auch eine Ladung Spurenmineralien in die Mischung. Wir stellen fest, dass wir bei der Verwendung von Meersalz tatsächlich weniger hinzufügen müssen, um die richtige Salzigkeit zu erreichen.

Abhängig von dem, was Sie in der Küche peitschen, können Sie ein grobes Salz verwenden oder es fein gemahlen kaufen. Die gröberen Versionen sind großartig hinzuzufügen, wenn Sie einen Salzigkeitsschub (hallo gesalzene Schokolade!) Und mindestens 20 Minuten lang ein Gericht kochen, damit das Salz Zeit zum Auflösen hat. Wenn Sie einen schnellen Geschmacksfall möchten, etwas Raues (wie ein Dip oder Salat) schaffen oder ein Gericht beenden, ist ein fein gemahlenes Salz normalerweise der Weg, um sicherzustellen, dass das Salz gleichmäßig verteilt ist.

2. Ein Nieselregen Ihres Lieblingsöls

nahrhafte Fettquellen sind für die Verdauung, das Herz -Kreislauf -System, die Gesundheit des Gehirns, die Haut und das Nervensystem essentiell. Es ist also keine Überraschung, dass Fett auch eine wesentliche Rolle beim Kochen spielt. Als energiedichteste Makronährstoff sind wir darauf vorbereitet, den Geschmack und die Textur von Fett zu lieben.

Ein anständiges Fett oder Öl bietet uns Geschmack, ein großes Mundgefühl und steigern unsere Gefühle der Sättigung. Deshalb sind diese fettarmen und fettfreien Diäten so unbefriedigend und schwer zu folgen-unser Körper braucht und sehnt sich nach Fett!

Jedes Öl hat seinen eigenen Geschmack und seine beste Verwendung, abhängig von den Lebensmitteln, mit denen Sie es kombinieren, und der Menge an Wärme. Einige Öle eignen sich am besten zum Kochen mit hohem Heizen, andere sollten niemals erhitzt werden. Für eine vollständige Grundierung finden Sie unseren praktischen Leitfaden zur Auswahl gesunder Speiseöle.

3. Zitrone oder Limette

Zitrone und Limette bieten einen frischen Säureschub, der sich hervorragend zum Aufhellen oder Ausgleich des Geschmacks eines Gerichts eignet. Stellen Sie sicher, dass Sie am Ende einen Drücken Zitrone hinzufügen, da sie im Kochvorgang verloren geht, wenn Sie sie am Anfang einwerfen. Wir möchten zu Beginn der Woche ein paar Zitronen saft und den Zitronensaft in einem Glas im Kühlschrank aufbewahren, damit er leicht zur Aufnahme zu Mahlzeiten und Getränken erhält Raumtemperatur Wasser, um die Verdauung und Leberfunktion auch für den Tag zu starten).

Sie können auch Orangensaft hinzufügen, wenn es Ihr Gericht ergänzt und Sie den orangefarbenen Geschmack genießen.

4. Frische Kräuter

Viele von uns haben Kräuter als Garnitur auf die Seite unseres Telleres verlagert, aber sie sind wirksam schmackhaft und können Ihrem Gericht wirklich helfen, zu glänzen. Frische Petersilie, Minze, Basilikum, Koriander, Rosmarin, Salbei, Thymian, Dill, Estragon und Oregano sind alle hervorragende Entscheidungen und enthalten eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen, von der Reduzierung der Entzündung bis zur Entgiftung bis zur Steigerung der Gehirnleistung.

Viele Kräuter verlieren ihren Geschmack, je länger Sie sie kochen. Wir ziehen es vor, sie am Ende hinzuzufügen, insbesondere wenn Sie ein Gericht probiert haben und das Gefühl haben, dass es diesen „Wow -Faktor“ fehlt. Wir hacken sie nicht zu fein, da die kleinen Teile den Geschmack verloren gehen und den Geschmack verringern können. Wir machen einen rauen Hacken oder eine dünne Scheibe.

Wenn Sie sich mit zusätzlichen Kräutern zur Hand haben, sie in Eiswürfelschalen mit Olivenöl einfrieren oder ein https://yourpillstore.com/de/ Pesto machen.

5. Ein tolles Gewürz

Wir haben regelmäßig eine Sammlung fantastischer hausgemachter Gewürze im Kühlschrank, die wir mit einem Schnappschuss herausziehen können, um den Mahlzeiten Geschmack zu verleihen. Sobald Sie sich an die Gewohnheit gemacht haben, sich selbst zu machen, können Sie nicht zu im Laden gekauften Versionen zurückkehren (außerdem überspringen Sie die Konservierungsstoffe und unnötigen Chemikalien. Einige unserer Favoriten sind:

HummusFermentierte Lebensmittel (Sauerkraut, Kimchi, Gurken)Einfacher KokosnussjoghurtGuacamoleSalsaPestoHeiße Sauce

Wenn keiner von diesen Ihre Phantasie schlägt, können Sie einen oder zwei Esslöffel eines Gewürzs hinzufügen, das Sie am meisten lieben. Gehen Sie wild!

Was sind Ihre bevorzugten Möglichkeiten, um Rezepten Geschmack zu verleihen? Bitte teilen Sie Ihre Geheimnisse in den Kommentaren mit.

Springe zum Rezept

Ich weiß, ich weiß — der Titel ist ziemlich lang. Aber es sollte tatsächlich eher wie entzündungshemmende Ingwer-Kurkuma dunkle Schokoladenbecher mit Maple Orange Cashew-Creme-Füllung sein.

Ich habe chronische Entzündungen als meinen Schwerpunkt als Teil des Expertenprogramms für kulinarische Ernährung gewählt, sowohl weil ich persönliche Beziehungen dazu habe (ich arbeite daran, das zu verwalten, was ich als manchmal überreaktives Immunsystem in Betracht ziehen würde-Hallo, Allergien! ) und auch weil ich, je mehr ich über Ernährung lerne, desto überzeugender bin ich, dass eine entzündungshemmende Art des Essens der Weg zur hervorragenden Gesundheit ist. Ich glaube nicht an eine "One Diät für alle" -Mentalität, obwohl ich sehr fest davon überzeugt bin, dass es in unserer Verantwortung liegt, so mitfühlend wie möglich zu wählen und proaktiv zu erforschen, wie unser Essen zu unseren Tellern kommt. Wie wir uns selbst ernähren, hat Auswirkungen weit größer als unsere eigenen Körper.

Wenn wir an entzündungshemmende Lebensmittel denken, sind wir oft farbenfrohe Salate und grüne Smoothies. Diese sind wunderbar, aber ich denke, es ist auch wichtig zu erkennen, dass das Essen einer entzündungshemmenden Ernährung nicht um Einschränkungen oder das Überspringen von Dessert geht. Meine Inspiration für das heutige Rezept war es, zu zeigen, dass das Essen auf diese Weise lustig und fröhlich sein kann, und ja, sogar ein wenig Schokolade einschließen! Studien haben gezeigt, dass Kakao und dunkle Schokolade die Produktion der an Entzündungen beteiligten Signalmoleküle verlangsamen. (1) Der Schlüssel ist, sie ohne zu viel verarbeiteten Zucker zu bekommen.

Ich habe eines meiner Lieblingsrezepte für hausgemachte dunkle Schokolade angepasst, hergestellt mit rohem Kakao und einer kleinen Menge niedrig glykämischer Kokosnusszucker. Dazu fügte ich Kurkuma und Ingwer hinzu, die auch starke entzündungshemmende Eigenschaften aufweisen, die durch das nicht raffinierte Kokosöl in der Cremefüllung weiter verbessert wurden. Schließlich sind Cashewnüsse eine hervorragende Quelle für ein ungesättigte und mehrfach ungesättigte Fettsäuren, und es gibt Untersuchungen, die besagen, dass die gesunden Omega-3-3-Nüsse in Nüssen und Samen auch Alzheimer- und Demenzpatienten helfen können. (2)

Ich habe viele Male Variationen dieser Schokolade gemacht (eine mit einer hausgemachten Vanille -Ahorn -Mandelbutter, eine gewürzt wie Lebkuchen, eine andere aromatisierte Eierlike), und ich bin immer weggeblasen, dass eine Handvoll Grundzutaten sich kombinieren können etwas so Besonderes produzieren. Aber das ist wahrscheinlich eine meiner größten Erkenntnisse aus meinem fast dreijährigen Lebensmittelbloggen: Wenn Sie mit hochwertigen Zutaten arbeiten, die in ihrer gesamten Form oder sehr minimal verarbeitet werden, müssen unbedingt kompliziert werden. Einfach ist der richtige Weg.

Dieses Dessert ist rundum Wohlfühl und-faire Warnung-Sie möchten vielleicht nie wieder im Laden gekaufte Schokolade kaufen.

DruckenTakt -Takt -Symbol

Cutlery Cutlery -Symbol

Flag -Flag -Symbol

Ordner -Ordner Symbol

Instagram Instagram -Symbol

Pinterest Pinterest Icon

Facebook -Facebook -Symbol

Drucksymbol Print -Druck

Quadrate Quadrate Icon

Herz Herz -Ikone

Herz Solid Heart Solides Herz Symbol

Ingwer Kurkuma dunkle Schokoladenbecher mit Ahornorange Cashew -Creme -Füllung

Autor: Amanda Maguire

Egal, ob Sie vegan, paläo oder omnessend sind, der Hauptgrund dieser Art von Diäten ist, mehr Gemüse zu essen. Aber das ist leichter gesagt als getan, insbesondere wenn Ihr Brokkoli und Ihr Rosenkohl dazu neigen, in der Knisation zu schmachten. Wie können Sie mehr Gemüse in Ihrer Ernährung bekommen, ohne durch das Kochen überwältigt zu werden? Mit diesen einfachen Schritten können Sie lernen, wie man mehr Gemüse isst und sie gründlich genießen!

1. Machen Sie einen Menüplan

Erstellen eines nahrhaften Menüplanes, der viel Gemüse enthält, ist der erste Schritt, um mehr Gemüse zu essen! Wählen Sie ein paar Gemüse aus, um sich jede Woche zu konzentrieren, und zentrieren Sie Ihre Rezepte um sie herum und ändern Sie die Gewürze, die Proteine und andere Aromen, um es frisch und interessant zu halten. Sie können Reste wieder übertragen, indem Sie sie in einen frischen Salat werfen, sie mit geröstetem Gemüse kombinieren oder in einer rezeptfreien Abendessenschale verwenden. Menüplanung und Mahlzeitenvorbereitung sind einige der ersten Fähigkeiten, die wir unseren kulinarischen Ernährungsexperten unterrichten, da sie unglaublich wichtig sind, um Ihre gesunden Ernährungsziele auf dem richtigen Weg zu halten, und um Ihnen zu helfen, mehr Gemüse zu essen.

Inspiration für Ihre Menüplanung:

25 beste 30-minütige Mahlzeiten20 beste Eintopf-Mahlzeiten20 beste herzhafte Frühstücksrezepte12 Veganer Frühstück (das ist weder Müsli oder Toast)12 familienfreundliche Rezepte20 beste glutenfreie, kinderfreundliche Snacks25 nussfreie Mittagessen IdeenTop 20 budgetfreundliche Rezepte20 Beste glutenfreie Pizza-Rezepte

… .und finden Sie hier mehr Ideen.

2. Mahlzeitzubereitung

Es ist viel schwieriger, Gemüse zu konsumieren, wenn es nicht bereit ist zu essen oder zu kochen. Manchmal scheint es zu viel Anstrengung zu sein, einen Butternusskürbis oder einen ganzen Kürbis zu sättigen, besonders wenn Sie hungrig sind und nur schnell auf den Tisch zu Abend essen möchten. Diese 5 wichtigsten Tipps zur Vorbereitung von Mahlzeiten und dieser gesunde Batch Cooking 101 -Leitfaden sind großartige Ressourcen, um den Einstieg zu erleichtern. Vorbereitungszutaten bringt Ihnen einen Schritt näher beim Essen, was Sie nicht nur anfährt, sondern Ihnen auch hilft, Lebensmittelabfälle zu reduzieren.

3. Mischen (oder Entsaften)

erhalten

Fallen Sie nicht in eine Banana + Beeren -Rut für Ihren Morgen -Smoothie! Viele Gemüse sind im Mixer großartig, wie Zucchini, Sprossen, dunkle Blattgemüse und Sellerie. Das Entsaften ist auch eine großartige Möglichkeit, Veggie -Strom freizuschalten, wenn es zu heiß ist, um zu kochen. Diese 20 besten Smoothie -Rezepte helfen Ihnen dabei, den Einstieg zu erleichtern oder unsere 9 Tipps für Smoothie -Schalen oder unseren Smoothie -Mischungsführer zu konsultieren.

Contents

Понравилась статья? Поделиться с друзьями:
1xbet